wappen-samtgemeinde.JPG

Presseinformation Zeitplan der Impfkampagne im Landkreis Schaumburg

Seit dem 15. Dezember 2020 ist gemäß der Vorgabe des Landes Niedersachsen das Impfzentrum des Landkreises Schaumburg einsatzbereit. Je nach Verfügbarkeit und Lieferung des Impfstoffs kann der Betrieb jederzeit aufgenommen werden.

Die erste Impfstofflieferung hatte der Landkreis am 02. Januar 2021 erhalten. Am 04. Januar 2021 wurde mit den Impfungen in Pflegeheimen begonnen. Bis zum 27.01.2021 wurden rund 2.300 Personen durch mobile Teams geimpft (Erstimpfungen: 2.328, Zweitimpfungen: 344).

Das Land hat angekündigt, dass in den nächsten Wochen BionTech/Pfizer seine Liefermengen verringert. Ob und wie sich das auf die Lieferung Anfang Februar auswirkt, ist noch unklar.

Die ersten Zweitimpfungen haben in dieser Woche begonnen. Die Lieferung des für Zweitimpfungen vorgesehenen Impfstoffs ist sichergestellt.

Laut derzeitiger Planung des Landes wird Schaumburg am 29.01.2021 weitere Impfdosen erhalten. Diese Lieferung wird noch vollständig zur Durchimpfung der Seniorenheime benötigt. Von einer darauf folgenden zweiten Lieferung sind noch rund die Hälfte der Impfdosen für Pflegeeinrichtungen vorgesehen.

Ein Start der Impfungen im Impfzentrum in Stadthagen ist somit frühestens mit einer zweiten Lieferung möglich, die nach derzeitigem Stand am 10.02.2021 kommen soll.

Am morgigen Donnerstag, dem 28.01.2021, startet die Impfhotline des Landes.

Konkrete Termine können allerdings erst vergeben werden, wenn die nächste Lieferung von Impfstoff für Erstimpfungen vom Land verbindlich zugesagt wird (eventuell für den 10.02.).

Impfwillige, die die Hotline anrufen, werden daher zunächst auf eine Warteliste gesetzt.

Die vollständige Pressemitteilung steht Ihnen hier als Download zur Verfügung.